Als ich 2000/2001 wieder nach Bamberg kam, war Pilates hier noch weitgehend unbekannt. Pilatesstudios gab es damals nur in den Großstädten.

Ein Leben ohne Pilates konnte ich mir aber gar nicht mehr vorstellen. Außerdem fühlte ich, dass diese herrliche Methode auch anderen Menschen helfen könnte.

Also ging ich wieder zurück nach London um bei Body Control Pilates die Ausbildung zu absolvieren. Die Transformation vom Schüler zum Lehrer hat mir für viele weitere Aspekte dieser Body-Mind Methode die Augen geöffnet, auch dafür, dass wir immer Lernende bleiben!

 

Von meinem Lehrer Gordon Thomson und allen, die in seinem Studio gearbeitet haben, habe ich damals sehr viel gelernt. Um das erlernte dann auch in der deutschen Sprache besser umsetzen zu können,  begab ich mich wieder in Ausbildung, diesmal bei Christin Kuhnert in München.  Beeinflusst wurde ich weiterhin von Elizabeth Larkam, Marie Josè Blom, Rael Isakovitz,Cara Reeser and Kathy Corey.

 

Unser Körper ist einfach faszinierend. Ich lerne nicht nur bei regelmäßigen Fortbildungen, sondern auch von meinen Teilnehmern und erweitere somit immer mehr mein Wissen und meine Kenntnisse.

 

Seit 2012 fließen Aspekte des Faszientrainings (Robert Schleip und Divo Müller) in meinen Unterricht, der dadurch eine neue, spannende Dimension erfährt.

 

Dieses Jahr wurde mein Studio durch eine Physiotherapeutin und ehemalige Schülerin bereichert, die bei einem mehrjährigem Auslandsaufenthalt in Brasilien eine Pilatesausbildung gemacht hat:

 

Astrid Luntz-Hartwich

>

Druckversion Druckversion | Sitemap
ruth friedman - pilatesstudio bamberg